In dem Umfang wie Excel bei dir zu Hause ankommt, sind die Einstellungen in den Excel Optionen so getroffen, dass diese für möglichst viele Benutzer passen. Das muss aber nicht immer auf dich im speziellen zutreffen.

In diesem Artikel erkläre ich dir, welche Änderungen du in den Excel Optionen vornehmen kannst und welche Einstellungen am sinnvollsten sind, um deine Arbeit möglichst effektiv zu gestalten.

TIPP: Die Excel Optionen kannst du auch mit dem Tastenkürzel ALT+D+O öffnen.

Gliederung der Excel Optionen

Die Optionen sind in folgende Bereiche unterteilt:

  • Allgemein
    • Allgemeine Einstellungen zum Aussehen von Excel und zum Start einer neuen Arbeitsmappe.
  • Formeln
    • Ändern von Optionen, die sich auf Formelberechnung oder Fehlerbehebung beziehen.
  • Dokumentenprüfung
    • Hier kannst du beeinflussen, wie Excel Texte korrigiert und Formatiert.
  • Speichern
    • Anpassen wie die Arbeitsmappe gespeichert wird.
  • Sprache
    • Einstellung zur Sprache in Excel.
  • Erweitert
    • Ein Bündel verschiedener Erweiterter Excel Optionen
  • Menüband anpassen
    • Hier kannst du das Menüband und einzelne Gruppen im Menüband anpassen.
  • Symbolleiste für den Schnellzugriff
    • Befehle zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen oder entfernen.
  • Add-Ins
    • Verwaltung von Add-Ins.
  • Trust Center
    • Einstellungen zur Sicherheit und Datenschutz.

Excel Optionen/ Allgemein

Benutzeroberflächenoptionen

Hiermit kannst du die Anzeige der Benutzeroberfläche beeinflussen.

Beim Erstellen neuer Arbeitsmappen

Einstellungen zu der Arbeitsmappe , die beim Start ausgeführt wird. Beispielsweise in welcher Ansicht eine neue Arbeitsmappe aufgerufen wird oder wie viele neue Arbeitsblätter erstellt werden.

Microsoft Office-Kopie personalisieren

Einstellungen zum angezeigten Benutzernamen und zum Erscheinungsbild.

Startoptionen

Einstellungen zu den Startoptionen.

Excel Optionen/ Formeln

Berechnungsoptionen

Hier triffst du Einstellungen zum Zeitpunkt und zur Häufigkeit der Berechnungen von Formeln in einem Arbeitsblatt.

Arbeiten mit Formeln

Definiert Beispielsweise, ob beim Schreiben einer Formel die Dropdown-Vorschau erscheinen soll oder nicht und ob du in Formeln mit oder ohne Namen arbeiten möchtest.

Fehlerüberprüfung

Du kannst die Fehlerindikatoren in den Zellen aktivieren und deaktivieren und eine Farbe wählen. In dem Bild wird es verständlich erklärt.

Regeln für die Fehlerüberprüfung

Hier kannst du einstellen, welche Fehlerarten einen Fehler-Indikator erhalten sollen und welche nicht.

Excel Optionen/ Dokumentenprüfung

AutoKorrektur-Optionen

Du kannst einstellen, welche Wörter bei der Eingabe wie verändert werden. Beispielsweise dass Sätze immer mit Großbuchstaben beginnen oder bestimmte Wörter bei der Eingabe automatisch korrigiert werden. Außerdem hast du noch die Möglichkeit, einzustellen dass bei der Eingabe von Pfad oder URL Bezeichnungen automatisch eine Verlinkung erstellt wird.

Bei der Rechtschreibkorrektur in Microsoft Office-Programmen

Einstellen der Wörterbuchsprache und des zu Grunde liegenden Wörterbuches. Es können neue Wörter definiert werden oder bestehende geändert und gelöscht.

Excel Optionen/ Speichern

Arbeitsmappe speichern

Einstellen des Standardformates in dem die Arbeitsmappe gespeichert wird und den Standard Speicherort.

AutoWiederherstellen-Ausnahmen für:

Arbeitsmappen von der Auto-Wiederherstellung ausschließen. Genauere Infos zur Auto-Wiederherstellung findest du hier.

Offlinebearbeitungsoptionen für Dateien auf dem Dokumentverwaltungsserver

Gib an, welchen Speicherort du für ausgecheckte Dateien verwenden möchtest.

Grafische Darstellung der Arbeitsmappe beibehalten

Hier kannst du definieren, ob du die Farbpalette beibehalten willst oder welche Farbe du alternativ verwenden möchtest.

Excel Optionen/ Sprache

Bearbeitungssprachen auswählen

Definiert die zu Grunde liegende Sprache für beispielsweise Wörterbuch oder Sortierung.

Anzeige- und Hilfesprachen auswählen

Definiert die Sprache für beispielsweise Menüband und Registerkarten.

QuickInfo-Sprache auswählen

Legt die Sprache für die Quickinfo fest.

Geballtes Wissen an einem Ort

In meinem Blog findest du viele hilfreiche Artikel, die dir dabei helfen, dein Wissen aufs nächste Level zu heben. Ganz egal ob du nur nach einem einmaligen Problemlöser suchst oder ob du dauerhaft profitieren möchtest. In meinem Blog wirst du fündig.

Geballtes Wissen in einem Buch

Mit diesen hilfreichen Tipps kannst du in nur 17 Minuten, 90% der anderen Excel Nutzer übertrumpfen.

Excel Optionen/ Erweitert

Bearbeitungsoptionen

Hier triffst du Einstellungen zur Bearbeitung von Zellen, beispielsweise ob du nach drücken der ENTER-TASTE die Auswahl nach rechts oder links verschieben möchtest. Oder ob du als Dezimaltrennzeichen das Komma oder lieber einen Punkt hast.

Ausschneiden, Kopieren und Einfügen

Definiert Einstellungen zum Ausschneiden, Kopieren und Einfügen im Arbeitsblatt.

Bildgröße und –qualität

Einstellungen zum Bearbeiten von Bildern.

Drucken

Du kannst wählen ob deine Grafiken in einer hohen oder niedrigen Qualität gedruckt werden.

Diagramm

Diagramm Anzeige Optionen.

Anzeige

Hier kannst du verschieden Anzeigeelemente beeinflussen wie beispielsweise Kommentare.

Optionen für diese Arbeitsmappe anzeigen:

Du kannst die Anzeige der Arbeitsmappe verändern.

Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen:

Ändert die Anzeige des ausgewählten Arbeitsblattes. Beispielsweise ob Formeln anstelle der Ergebnisse angezeigt werden und welche Farbe die Gitternetzlinien haben sollen.

Formeln

Einstellung zur Nutzung der Rechnerleistung für Formelberechnungen.

Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe:

Einstellungen zur Berechnung in diesem Arbeitsblatt.

Allgemein

Hier können unter anderem Benutzerdefinierte Listen zur Sortierung verwaltet werden.

Daten

Einstellungen zum Arbeiten mit großen Datenmengen.

Lotus-Kompatibilität

Einstellungen zum Arbeiten mit Lotus.

Lotus-Kompatibilitätseinstelllungen für:

Ebenfalls Einstellungen zum Arbeiten mit Lotus.

Excel Optionen/ Menüband anpassen

Hier kannst du unter anderem neue Gruppen zum Menüband hinzufügen oder entfernen oder diese umbenennen. Außerdem ist es möglich Befehle zu den einzelnen Gruppen hinzu zu fügen oder zu entfernen.

Excel Optionen/ Symbolleiste für den Schnellzugriff

Du kannst Befehle zur Symbolleiste hinzufügen oder diese entfernen.

Excel Optionen/ Add-Ins

Verwaltung der Excel Add-Ins.

Excel Optionen/ Trust Center

Einstellungen zu Datenschutz und Sicherheit.

Datenschutz

Sicherheit & mehr

Microsoft Excel-Trust Center

Sinnvolle Einstellungen in den Excel Optionen

Hier möchte ich dir nun die wichtigsten und sinnvollsten Einstellungen in den Excel Optionen näher bringen. Der Vorteil ist, einmal eingestellt bleiben diese auch nach einem Neustart erhalten.

Was genau für dich die besten Einstellungen sind, kannst am Ende aber nur du feststellen. Ich kann hier nur von mir sprechen und diese Einstellungen sind für mich optimiert. Vielleicht passen einige davon aber auch für dich.

Standard Schriftart und Größe wählen

Excel Optionen–>Allgemein–>Beim Erstellen neuer Arbeitsmappen:

Standardmäßig ist Calibri Größe 11 eingestellt. Solltest du eine andere Bevorzugen, oder dein Unternehmen eine andere fordern, kannst du das hier einmalig einstellen und musst es nicht in jeder Arbeitsmappe ändern.

Anzahl der neu erstellten Arbeitsblätter ändern

Excel Optionen–>AllgemeinàBeim Erstellen neuer Arbeitsmappen–>So viele Arbeitsblätter einfügen: Hier bestimmst du, wie viele Arbeitsblätter beim Erstellen einer neuen Arbeitsmappe eingefügt werden. Ich habe hier den Wert auf 1 herab gesetzt, da ich in 75% aller Fälle mit einem Arbeitsblatt auskomme. Das spart mir die Arbeit, leere Arbeitsblätter zu durchsuchen ob nicht doch Daten vorhanden sind. Die Arbeitsmappe wird dadurch viel übersichtlicher.

Dezimalkomma automatisch einfügen

In manchen Fällen ist es sinnvoll, das Dezimaltrennzeichen in Excel automatisch einzufügen. In folgenden Einstellungen kannst du die Stelle des Trennzeichens bestimmen. Excel Optionen–>Erweitert–>Bearbeitungsoptionen–>Dezimalkomma automatisch einfügen. Wenn du nun die Zahlen 23544 tippst, wird automatisch 235,44 eingegeben. Du sparst dir so die Eingabe des Kommas.

Kommentare immer anzeigen für eine bessere Übersicht

Die kleinen Hinweis-Dreiecke die bei Kommentaren angezeigt werden kann man leicht übersehen. Daher kannst du dir Kommentare dauerhaft anzeigen lassen, falls du das möchtest. Excel Optionen–>Erweitert–>Anzeige–>Für Zellen mit Kommentaren folgendes anzeigen–>Kommentare und Indikatoren

Nullen in einem Arbeitsblatt ausblenden

Mit dieser Einstellung kannst du alle Null-Werte (Zellen mit dem Inhalt 0) auf einmal ausblenden. Excel Optionen–>Erweitert–>Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen–>In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen

Bestimmte Arbeitsmappe bei jedem Start von Excel öffnen

Hast du die immer gleiche Arbeitsmappe von der aus du deine tägliche Arbeit startest, oder beginnst immer mit der gleichen Vorlage, so kannst du diese beim Start von Excel automatisch öffnen lassen.

Das funktioniert ganz einfach, indem du den Pfad dieser Arbeitsmappe in folgendem Feld einträgst. Excel Optionen–>Erweitert–>Allgemein–>Beim Start alle Dateien öffnen in 

ACHTUNG: Wählst du einen Ordner mit mehreren Arbeitsmappen darin, werden alle geöffnet.

Anstelle der berechneten Werte, Formeln in Zellen anzeigen

Wenn du anstelle der Ergebnisse die Formeln welche zu diesen geführt haben anzeigen lassen möchtest, dann folge diesen Schritten: Excel Optionen–>Erweitert–>Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen–>Anstelle der berechneten Werte Formeln in Zellen anzeigen

Das kann hilfreich sein, wenn du ein Arbeitsblatt druckst und dort die Berechnungsschritte nachvollziehen möchtest.

Automatische Berechnung deaktivieren

Arbeitest du mit sehr großen Datenmengen, kann es vorteilhaft sein, die automatische Berechnung von Excel auszustellen.

Die Berechnung wird nämlich bei jeder Änderung in einer Zelle durchgeführt. Hier kannst du die Einstellungen ändern: Excel Optionen–>Formeln–>Berechnungsoptionen–>Arbeitsmappen Berechnung

Außerdem lassen sich die Berechnungen auch im Menüband deaktivieren. Unter Regiser Formeln –> Berechnungen –> Berechnugsoptionen –> Manuell

Mit der Taste F9 kannst du jederzeit die Berechnung erzwingen.

Fazit

Es ist sinnvoll dass du dich einmal mit den Optionen auseinander setzt um diese auf deine Anforderungen anzupassen. Der große Vorteil liegt darin, dass man diese Einstellungen nur einmal ändern muss, danach bleiben diese auch beim Neustart von Excel erhalten.

 Ich verschicke hin und wieder nützliche Tipps und Tricks rund um Excel die zu kurz für einen eigenen Artikel sind per E-Mail. Wenn du diese auch erhalten möchtest, dann trag dich doch in meinen kostenlosen Newsletter ein. Du kannst dich hier eintragen.

Als kleines Dankeschön erhältst du ein eBook mit 17 nützlichen Tipps mit denen du in kurzer Zeit dein Excel Können auf das nächsten Level bringst.

Den kostenlosen Newsletter und das Geschenk findest du hier.

Dein Michael, alias Doktor Excel der smarte Excel Problem Löser

PS.: Welche Optionen wirst du zukünftig als deinen Standard einstellen? Teil es mir in den Kommentaren mit.

Doktor Excel

Doktor Excel

Heißt eigentlich Michael und arbeitet seit über 10 Jahren privat und beruflich mit Excel. Er hat dabei viele Zeitsparende Arbeitsweisen kennen gelernt und teilweise selbst entwickelt.

Hier findest du seine Geschichte: Wer ist dieser Doktor Excel und was hat ein Arzt mit Excel zu tun?

Du kannst ihm auch jederzeit über die Kontakseite eine Nachricht zukommen lassen.